Home
Modellvermessung-DOS Modellvermessung-WIN Tips und Tricks Download

die Messtechnik der Vergangenheit

Die Modellvermessung

Standardausdruck anschauen
Kontrollzeichnung anschauen
Vermessungspunkte anschauen

MODELL.EXE/W-MODELL.EXE (C) 1993 - 2002
ELHASO-Entwicklungen

Grundlage:
Diagnostik-Skript von Prof. Dr. F. G. Sander, Universitätsklinikum Ulm, Abt. Kieferorthopädie.

Das Modellvermessungsprogramm liegt inzwischen in einer DOS-Version und in einer Windowsversion (16 und 32bit) vor. Ausserdem existiert eine abgespeckte Windows-LITE Version, sowie transportable Versionen für den Memorystick oder die Speicherkarte. Nach wie vor ist der Einsatz dieser Programme für 'ältere' Hardware geeignet.
Alle Versionen benutzen einen gemeinsamen Datenbank- und Auswertungskern, so daß sowohl die DOS- als auch die Windowsversion gleichberechtigt auf dieselbe Datenbank zugreifen können und die jeweiligen Auswertungen identisch sind.
Die Windowsversion ist naturgemäß etwas luxuriöser zu bedienen und ist inzwischen auch für andere Eingabemedien wie etwa Digitalkameras, Scanner... erweitert worden, wohingegen die DOS-Version sehr kompakt ist und notfalls auch von Diskette gestartet werden könnte.
Während die DOS-Version noch einen Digitalisierer an der seriellen Schnittstelle benötigt, arbeiten die Windows-Versionen mit einer Vermessung von Bildern am Bildschirm. Weitere Zusatzgeräte werden damit nicht mehr benötigt.
Zusätzlich sind Windows-Hilfsprogramme verfügbar, die mit den DOS-Programmen zusammenarbeiten, um einzelne kritische Verfahren wie Ausdrucken oder Digitalisieren zu entschärfen.
Eine Weiterentwicklung erfolgt jedoch, wenn möglich, zweigleisig, so dass beide Versionen immer jeweils auf dem aktuellsten Auswertestand gehalten werden.

zum Shop... Elektronik-Restposten zum Portal...