Home
zurück zu Download1
Schnellanleitung DOS-Software Windows-Software Handbücher Deinstallation FAQ Programmoberflächen Multimedia-Touren Zusatzsoftware Verteilerliste Hinweise für Admins häufige Fehler Testversion? portable Versionen Entpacken ein Problem?

nach oben


nach oben


nach oben

Download

Hier gibt es alle kostenlosen Testversionen vom Fernröntgen- und Modellvermessungsprogramm sowie weitere Software in der jeweils aktuellen Version zum herunterladen. Sollten Sie wegen Problemen mit Firewalls oder Virenschutzprogrammen keine EXE-Dateien herunterladen können, fordern Sie per Email gezippte Dateien an!

Üblicherweise benötigen Sie für das Windows-Fernröntgen einmalig die Verzeichnisstruktur und das W-Fern-Programm-Modul
Falls Sie hier das Angebot zu verwirrend finden, beschreiben Sie uns kurz Ihre Vorstellungen und lassen Sie sich nur die benötigten Downloadlinks oder Dateien hier direkt zusenden!

Um gleich ohne Umschweife die portable Version zu testen, können Sie hier einen USB-Stick für den direkten Einsatz gegen Leihgebühr anfordern, oder Sie senden uns einen USB-Stick per Post zu und erhalten ihn direkt mit unserer portablen W-FERN-Testversion zurück. Diese Version arbeitet komplett auf dem Stick und benötigt keine Installation oder Resourcen Ihres Rechners.

Falls Sie Interesse haben, bei aktualisierten Versionen benachrichtigt zu werden, können Sie sich hier in die Verteilerliste eintragen.


Falls der Download nicht klappen sollte, können Sie sich die Programme auch kostenlos per Email zusenden lassen oder gegen Einsendung von 5,-- Euro in Briefmarken bzw. Schein eine entsprechende CD bei ELHASO anfordern!
Bitte beachten Sie bei einer bereits vorhandenen lizensierten Version:
Installieren Sie die Testversionen unbedingt in ein anderes (leeres) Verzeichnis, oder sichern Sie sich vorher Ihr Programmverzeichnis inkl. aller Unterverzeichnisse. Anderenfalls könnten Dateien Ihrer Vollversion unwiederbringlich überschrieben werden.
Alle Programme installieren sich nur im jeweiligen Programmverzeichnis, ohne irgendeine Veränderung der Systemdateien. Es reicht deshalb aus, das Programmverzeichnis und dessen Unterverzeichnisse zu löschen, um Ihren Rechner ohne Nachwirkungen wieder in den vorherigen Zustand zu versetzen. Falls die korrekte Ausführung durch andere Programme, die auf Ihrem Rechner bereits installiert sind, gestört ist, sollte Ihr 'Systemadministrator' zur erfolgreichen Installation herangezogen werden. Benutzen Sie deshalb das FRP/MV möglichst auf einem eigens dafür abgestellten Rechner, der durchaus 'älter' sein kann. (Auf Anfrage kann gegen entsprechenden Aufpreis auch ein komplett vorinstalliertes und betriebsfertiges System geliefert werden.)
Da die Programme ständig aktualisiert werden, können sich durchaus einzelne Fehler einschleichen. Falls Sie eine Fehlermeldung erhalten, bitte ich um kurze Benachrichtigung. Die Fehler, die bekannt sind, werden schnellstmöglichst korrigiert.
Windows-Programme
Die VERZEICHNIS-STRUKTUR (weniger als 1MB !!)
Es werden nur einmal alle Programmordner und Programmaufrufe angelegt und grundsätzlich benötigte Dateien kopiert.
Die weiteren Installationen oder Updates vereinfachen sich dahingehend, dass Sie weitere Dateien nur noch kopieren bzw. entpacken brauchen.
Laden Sie danach das Programm bzw. Modul, für das Sie sich interessieren, herunter und kopieren bzw. extrahieren Sie es in das von der Struktur angelegte Programmverzeichnis. (i. d. R. C:\FERN)
Alle Programmaufrufe finden Sie wie gewohnt im START-Menü / Programme / ELHASO / ..., von wo Sie auch bei Bedarf ein Icon auf den Desktop ziehen können. (Bitte beachten Sie auch die Hinweise für Administratoren)
Häufiger auftretende Probleme.   Bei Problemen mit dem Entpacken gleich hier die Struktur inkl. Fernröntgen-Modul als ausführbares Programm (Keine ZIP-Datei mehr)
    EINZEL-MODULE
    (aktuelle Arbeitsversionen. Diese Programme sind in den Programm-Modulen ev. in einer älteren Version bereits enthalten.)
  • FERN2PIX Modul für Export und Erstellung von Präsentationsdokumenten.
  • Fern-SetupDas Modul für die Grundeinstellungen des Fernröntgenprogramms.
  • Modell-SetupDas Modul für die Grundeinstellungen der Modellvermessung.
  • Setup-OberflächeDas Modul für die gemeinsame Oberfläche der einzelnen Setup-Programme.
  • Das FR-Kernprogramm Das Modul für die allgemeinen FR-Berechnungen.
  • Das MV-Kernprogramm Das Modul für die allgemeinen Berechnungen der MV.
  • DRCAL Modul für den Kalibrierungsassistenten für das Digitale Röntgen. (Ein Helfer, der Sie bei der Maßstabs-Anpassung Schritt für Schritt begleitet.)
  • DMCAL Modul für Kalibrierungsassistenten für die digitale Modellvermessung.
  • DRSCAN Modul für digitales Röntgen. Die Fernröntgen-Digitalisierung mit der Maus am Bildschirm
  • DMSCAN Das Modul für die digitale Modellvermessung mit der Maus am Bildschirm
  • W-FERN Die neueste Version des Fernröntgenprogramms.
  • W-MODELL Die neueste Version des Modellvermessungsmoduls.
  • FERNLITE Die neueste Version von FERNLITE, die direkte Fernröntgen-Analyse ohne die übliche Datenbankerfassung.
  • MOD-LITE Die neueste Version für Mod-Lite, die direkte Modellanalyse ohne die übliche Datenbankerfassung.
  • FDIG Das FR-Digitalisiermodul (nur für den Einsatz eines Digitalisierers an der seriellen Schnittstelle, Digitalisierer an einer USB-Schnittstelle können das digitale Bildvermessungsprogramm DRSCAN benutzen!!)
  • MDIG Das MV-Digitalisiermodul (nur für den Einsatz eines Digitalisierers wie bei FDIG!)
  • H.EXE Der Programmlader (RUNTIME) mit dem alle Module gestartet werden können. Die allgemeine Version ab W9x bis Windows7. Speziellere Versionen auf Anfrage.
Zur Installation einfach in das vom obigen Strukturprogramm angelegte Programmverzeichnis (i. d. R. ist das C:\FERN) entpacken.
    Präsentationen
    Einführungspräsentationen im Internetstil in die diversen Eigenschaften der Programme. Zur Darstellung reicht ein üblicher Internetbrowser (Firefox, Opera etc..., der IE verhält sich je nach Einstellung manchmal zopfig.).
    Das ZIP-Archiv einfach in ein leeres Verzeichnis entpacken und die Datei !Start.htm ausführen.(Weitere Touren werden folgen, ausserdem sind diese Präsentationen auch auf den angeforderten USB-Stick-Versionen inkl des portablen Firefox-Browsers enthalten.)
  • Das erste Kennenlernen des FR-Programms
  • Einführung zur Erfassung digitaler Röntgenbilder
DOS-Programme
(Nur zusammen mit einem Grafiktablett an einer seriellen Schnittstelle nutzbar!)
FMTEST
DOS / Win
Fernröntgen und Modellvermessung unter DOS. Funktionell uneingeschränkte, aber zeitlich begrenzt lauffähige Testversion. Selbstextrahierendes Archiv, 900kB ab DOS 3.3. Auch lauffähig unter Win3x, 9x, NT, ...XP, solange noch die DOS-Box unterstützt wird. (Bei Installation unter diesen Windows Betriebssystemen können sowohl einfache Kenntnisse über DOS-Systeme als auch Administrator-Eingriffe nötig sein!)

(Obige Unterscheidungen DOS/Win bedeuten, dass das jeweilige DOS-Programm sowohl mit einem DOS-Installationsprogramm, das ev. auch unter Windows ausgeführt werden kann, als auch mit einem extra Windows-Installationsprogramm, das natürlich ein Windowsbetriebssystem voraussetzt, erhältlich ist! Der Unterschied liegt nur in der Installation!)

FManual.exe
Das Online-Handbuch für das FRP
(DOS, kompaktes Handbuch in elektronischer Form; nur eine Datei, auch unter Windows einsehbar. Ca. 100kB)
Das schnelle Nachschlagewerk mit Such und Druckfunktion. Zusammenfassung aller Dokumentationsdateien des Fernröntgenprogramms unter DOS in einem Programm.
MManual.exe
Das Online-Handbuch für die Modellvermessung
(DOS, kompaktes Handbuch in elektronischer Form; nur eine Datei, auch unter Windows einsehbar. Ca. 100kB)
Das schnelle Nachschlagewerk mit Such und Druckfunktion. Zusammenfassung aller Dokumentationsdateien der Modellvermessung unter DOS in einem Programm.
Liesmich.exe
Das Online-Handbuch für Fragen und Probleme zur Installation der DOS-Programme
(DOS, kompaktes Handbuch in elektronischer Form; nur eine Datei, auch unter Windows einsehbar. Ca. 100kB)
Das schnelle Nachschlagewerk mit Such und Druckfunktion. Zusammenfassung aller auftretenden Probleme bei der Installation.
Bitte teilen Sie mir mit, wo Probleme auftreten, ich werde mich bemühen, die Verfahren zu vereinfachen und zu verbessern.